Das Institut der Ehe im Wandel

Legalisierung der Polygamie?

Autor/innen

  • Daniela Franziska Odermatt Universität Freiburg i.Ü.

DOI:

https://doi.org/10.5281/zenodo.6518378

Schlagworte:

Ehe, Polygamie, Wandel, F.Ius, cognitio, Legal Gender Studies, Kritik, Monogamie, Reformbedürftigkeit, Fürsorge

Abstract

In diesem Artikel wird die aktuelle Rechtslage zur Polygamie in der Schweiz untersucht und mögliche Anknüpfungspunkte für eine Erweiterung der Ehe de lege ferenda identifiziert. Im Gegensatz zum verfassungsrechtlichen Schutzgedanke bezüglich menschlicher Netzwerke der Fürsorge ist im Zivil- und Strafrecht weiterhin das Prinzip der Monogamie zentral, weshalb die Reformbedürftigkeit aufgezeigt und für Veränderungen innerhalb dieser Rechtsbereiche argumentiert wird.

Veröffentlicht

2022-07-01

Zitationsvorschlag

Odermatt, D. F. (2022) „Das Institut der Ehe im Wandel: Legalisierung der Polygamie?“, cognitio – studentisches Forum für Recht und Gesellschaft. doi: 10.5281/zenodo.6518378.

Ausgabe

Rubrik

Artikel